Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO mit gelungenem Auftakt im Derby

Endlich ging es nun auch in der Liga wieder los. Nach dem ersten Pflichtspieleinsatz in der letzten Woche gegen den TuS Stemwede durften die Mannen um Henning und Pascal Siebers zum Ligaauftakt gleich mal zum Derby nach Holsen reisen. Der HSV, der sich selbst für einen Abstieg aus der Kreisliga A entschieden hat, hat für die kommende Saison mit vielen Abgängen zu kämpfen und war im Vorfeld für "Blau Weiß" schwer einzuschätzen. Dennoch hatte man sich für den Saisonstart drei Punkte fest vorgenommen.

Pokalaus - BWO unterliegt dem TuS Stemwede

Ein Pokalaus, das zu verschmerzen ist. Mit 1:3 (0:0) verliert BWO das erste Pflichtspiel der neuen Saison gegen den A-Ligisten TuS Stemwede und scheidet dementsprechend aus dem Barre-Kreispokal aus. In Anbetracht der Ausfälle an diesem Tag und der geringen Wahrscheinlichkeit in das Endspiel vorzudringen und dieses gar zu gewinnen ist es allerdings ein Ausscheiden, dass das Team gut wegstecken kann, zumal die Leistung über weite Strecken recht ordentlich war. Darüberhinaus sei positiv festzuhalten, dass sich sich alle Personen am Sportplatz inkl.

Hygienekonzept und Regeln für Zuschauer und Sportler am Sportplatz des SV "Blau-Weiß" Oberbauerschaft

Heute um 19:00 Uhr läutet die 1. Mannschaft die Spielzeit 2020/2021 ein, denn in der 1. Runde des Barre-Kreispokals begrüßt das Team am Freitagabend den Erstrundengegner und A-Ligist TuS Stemwede.

Natürlich orientieren und halten wir uns an die Handlungsempfehlungen des DFB-Leitfadens und stellen hiermit unser Hygienekonzept für die Sportanlage sowie Regeln für Sportler und Zuschauer mit der Bitte um Beachtung zur Verfügung.

1) Hygienekonzept des SV "Blau-Weiß" Oberbauerschaft

Derbysieg in Hüllhorst

Die Derbywoche fand am Sonntag einen harmonischen Abschluss. Nachdem BWO Zwo am Donnerstag nach ansprechender Leistung gegen die Hüllhorster Zweitvertretung verlor, konnte die Erste am vergangenen Sonntag einen verdienten 3:0 Auswärtserfolg einfahren. Ein Erfolg, der im Anschluss bei einem gemeinsamen Essen und ein paar kalten Getränken angemessen gefeiert wurde.

Heimsieg gegen Rahden mit frühem Schock im Spiel

Am Ende war das Team um die Siebers-Brüder natürlich Happy. Nach einer zuletzt desolaten Vorstellung gegen Tengern, einen kämpferisch überzeugenden 2:0 (1:0) Sieg gegen die bislang stark auftrumpfenden Rahdener einzufahren, war so nicht unbedingt zu erwarten. Enorm bitter war dabei allerdings die frühe und schwere Verletzung von Stürmer James Neudorf, der sich in einem Zusammenprall mit dem gegenerischen Keeper das Schienbein brach und noch am gestrigen Tag operiert wurde.

Freud und Leid mal wieder nah beieinander

Am vergangenen Donnerstag konnte BWO gegen den Tabellenvorletzten Vehlage II einen verdienten Heimerfolg einfahren. Nur drei Tage später präsentierte sich das Team beim Drittletzten der Tabelle, TuS Tengern III, wieder sporadisch und uninspiriert und kassierte damit eine verdiente 1:3 Auswärtspleite. Damit setzt sich das Muster, dass auf ein erfolgreiches Spiel ein schwaches folgt, weiter fort.

Seiten