Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

Knapp aber verdient - BWO gewinnt zum Auftakt

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Pokal konnte das von Jannik Bollmeier und Marek Sommer trainierte Oberbauerschaft auch den Ligastart erfolgreich gestalten. Gegen den SuS Holzhausen II gelang BWO ein knapper 2:1 Sieg, bei dem vor allen Dingen in Durchgang zwei reihenweise Großchancen liegen gelassen wurden.

Vor allem von den Gastgebern war es ein sehr nervöser Beginn in dieses erste schwere Spiel. Durch einige haarsträubende Passfehler und Ballverluste lud Oberbauerschaft die Holzhauser Zweitvertretung immer wieder zu gefährlichen Situation ein, wovon eine letztlich auch zur 1:0 Führung führte. Ein unnötiger Eckball und eine unzureichende Klärung entwickelten sich zum Treffer der Holzhauser. In Minute 38 konnten die Hausherren aber auch postwendend ausgleichen. Eine Flanke von der linken Seite konnte Marc Börs sehenswert per Kopfball in die lange Ecke veredeln. Mit dem Untentschieden ging es auch in die Pause.

Der zweite Durchgang gestaltete sich aus Oberbauerschafter Sicht deutlich besser. Dies äußerte sich vor allen Dingen in der Mehrzahl hochkarätiger Torchancen, die allerdings reihenweise vergeben worden sind. Marc Börs, Tim Tödtmann, Sven Oevermann und Julian Bönker vergaben teilweise kläglich, wobei auch der Holzhauser Schlussmann einen guten Tag erwischte und oft stark parieren konnte. Normalerweise wird man für so viele liegengelassene Chancen bestraft, allerdings konnte sich der Gegner nicht mehr gefährlich vor Torhüter Marvin Riemer positionieren. Und der Führungstreffer sollte BWO dann doch noch gelingen. Tödtmann wurde im Strafraum gelegt, den Elfmeter verwandelte Oevermann sicher und stellte damit den 2:1 Endstand her.

Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen guten Gegner. Zwar hätte man sich mit mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor etwas mehr Ruhe verschaffen können, allerdings steht unter dem Strich ein Sieg zum Auftakt und das ist das wichtigste. Jetzt geht es für BWO mit einer englischen Woche weiter. Am Donnerstag trifft man in der zweiten Runde des Kreispokals auf den Ligarivalen FC Oppenwehe, bevor man am Sonntag zum Derby beim Holsener SV antritt. Es steht also eine interessante Woche an.