Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

Wichtiger Sieg im Nachholspiel

Mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen aber auch Respekt fuhr BWO am vergangenen Mittwoch zum Nachholspiel nach Blasheim, um dort gegen die starke Reserve des BSC zu spielen. In der letzten Woche konnte das Team der Siebers Brüder mit Siegen gegen den SuS Holzhausen II (3:0) und den TuS Dielingen II (2:0 Wertung, da Dielingen nicht antrat) seinen guten Lauf fortsetzen, so auch der Plan in Blasheim.

Personell musste das Trainergespann auf drei Positionen Änderungen vornehmen. Für Pascal Siebers, Ernest Onyeneke und Florian Kastner rückten James Neudorf, Tim Tödtmann und Marvin Bade in die Startelf.
Auf dem kleinen Sportplatz der Gastgeber entwickelte sich gleich ein intensives Spiel, in dem beide Mannschaften gut in den Zweikämpfen waren. Es entstand allerdings der Eindruck, dass Oberbauerschaft mit der Zeit besser ins Spiel kam und aus dem Spiel auch die gefährlichere Mannschaft war. In der 20. Minute war es Julian Bönker, der wie schon gegen Holzhausen mit einem Weitschuss glänzen konnte und seine Farben in Führung brachte. Blasheim zeigte sich währenddessen sehr gefährlich bei Standards, die die Gäste anfangs noch zu luftig verteidigten. Etwas Zählbares ergab sich für den BSC dadurch aber nicht. Kurz vor dem Pausentee ein Geniestreich von Tom Heinze. Der Mittelfeldarbeiter bekam an der Stafraumgrenze den Ball, ließ einen Gegenspieler aussteigen und beförderte mit seinem schwächeren linken das Spielgerät gefühlvoll in die lange Ecke – das schönste Tor des Abends. Mit einem 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang ging gleich furios los. Neudorf schüttelte gleich mehrere Gegenspieler stark ab und traf in bester Torjägermanier zum 3:0 und damit wohl auch zur Entscheidung. Mit der beruhigenden Führung im Rücken verfiel BWO in einen Verwaltungsmodus und zeigte sich nicht mehr sonderlich aktiv. Man überließ den Blasheimern etwas das Feld, so richtig zu nutzen wussten sie es gegen eine kompakte Oberbauerschafter Defensive allerdings nicht. Torhüter Marvin Riemer musste bei ein paar wenigen Abschlüssen zwar eingreifen, zeigte sich aber hellwach. So ging es ohne weitere große Highlights dem Spielende entgegen und BWO feierte mit diesem 3:0 einen ganz wichtigen Auswärtssieg in Blasheim.

Der beeindruckende Lauf setzt sich mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel fort. Blasheim war die erwartet unangenehme Aufgabe, aber aktuell scheint BWO nahezu alles zu gelingen. Alle drei Tore entsprangen der Kategorie „sehenswert“ und waren Ausdruck des Oberbauerschafter Selbstvertrauens. Jetzt geht es am kommenden Sonntag mit einem Spiel beim BW Vehlage II weiter. Ein vermeintlich leichterer Gegner, den es aber auf gar keinen Fall zu unterschätzen gilt. Mit einem engagierten Auftritt will Oberbauerschaft auch hier 3 Punkte entführen.

Aufstellung: Ma. Riemer - Bade, Büker, Hohmeier, Strathmann - Heinze, Mi. Riemer - Tödtmann, Oevermann, Bönker - Neudorf
Eingewechselt: Tauscher, Hellmann

Tore BWO: 1:0 Bönker (20.) , 2:0 Heinze (42.), 3:0 Neudorf (46.)