Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO mit Remis in Blasheim

Während es unter der Woche noch ein glücklichen Sieg gegen den VfB Fabbenstedt für Blau Weiß gegeben hatte, musste sich das Team vom Trainergespann Bönker/ Kleine-Beek am vergangenen Sonntag gegen den BSC Blasheim mit einem 1:1 (1:0) zufrieden geben.

Personell waren die Trainer wieder zur Rotation gezwungen. Neben den aktuell langzeit Angeschlagenen Sven Oevermann, Jannis Krause und Florian Schulte fehlten außerdem Finn Bethke, Dominik Riemer und Kevin Wölfer. Diese Personalnot führte dazu, dass das Trainergespann auf Edgar Geistdörfer zurückgriff, der sich aus zeitlichen Gründen eigentlich aus der ersten Mannschaft zurückzog und sein Saisondebut feierte.
Die Blasheimer, Stand gestern noch Tabellenletzter, zeigten in den letzten Wochen einen einen Aufwärtstrend, der in dem Sieg gegen den SuS Holzhausen gipfelte. Bönker und Kleine-Beek warnten ihr Team dementsprechend, das die Vorgaben zu Beginn aber nicht wirklich umsetzten konnten. Die Gastgeber waren deutlich griffiger in den Zweikämpfen und kauften damit den Oberbauerschaftern den Schneid ab. Zwar hatten die Gäste mehr Ballbesitz, die Blasheimer verzeichneten allerdings die gefährlicheren Aktionen. Nach knapp einer halben Stunde erzielten die Hausherren dann den nicht unverdienten Führungstreffer, nachdem Oberbauerschaft in der Rückwärtsbewegung viel zu offen war. Auf der anderen Seite taten sich die Gäste im Spiel nach vorne sichtlich schwer und hatten kaum zwingende Aktionen. Lediglich Tim Tödtmann stand nach einer Hereingabe von der Außenbahn frei vor Tor, wurde aber noch entscheidend gestört. Mit der Blasheimer Führung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel schien sich das Blatt zu wenden. BWO kam besser ins Spiel und drückte Blasheim mit zunehmender Spielzeit in die eigene Hälfte. Ein Schuss von Steffen Hahn, der an den Pfosten klatschte, war der erste Aufreger im zweiten Durchgang. Durch die Spielverlagerung in die Blasheimer Hälfte, taten sich für die Gastgeber einige Kontermöglichkeiten auf, die unter anderem ebenfalls zu einem Pfostenschuss führten. Oberbauerschaft tastete sich nun immer näher an einen Torerfolg heran und hatte immer wieder kleinere Möglichkeiten durch Marc Börs oder Tödtmann. Letzterer war es dann, der 10 Minuten vor Schluss den verdienten Ausgleich erzielte, nachdem er sich im Strafraum stark durchsetzen konnte. Zu mehr sollte es aber nicht reichen und so blieb es bis zum Ende beim 1:1 und dem ersten Remis für Oberbauerschaft in dieser Saison.

Es war der Spieltag der Punkteteilungen in der Kreisliga A. Von 8 gespielten Begegnungen gingen 5 jeweils mit einem Unentschieden zu Ende. So auch das Spiel der Oberbauerschafter, die am Ende aufgrund der unterschiedlichen Halbzeiten mit dem 1:1 zufrieden sein müssen. Am kommenden Sonntag empfängt man BW Vehlage, die sich in den letzten 2 Jahren zu einer Spitzenmannschaft der Liga gemausert haben. Beim BWO hofft man indes auf die Rückkehr einiger Verletzten, um gut gerüstet in das Spiel gegen den Tabellennachbarn zu gehen.

Aufstellung: Kruse - Geistdörfer, Struckmeier, Büker, Mi. Riemer - J. Bönker, Seuthe, S. Hahn (84. Bartelheimer), Tödtmann - Börs (90. Kipka), Onyeneke
Tore: 1:1 Tödtmann (81.)
Bes. Vorkommnisse: