Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO unterliegt dem Bezirksliga-Absteiger Union Varl

Am vorgezogenen Spieltag der Lübbecker Kreisliga A empfing BWO den Gast aus Union Varl und musste dabei eine empfindliche 2:3 (1:2) Niederlage einstecken. Von den 90 gespielten Minuten zeigte die Heimmannschaft 80 Minuten eigentlich eine ganz ansprechende Leistung, trotzdem gelang es der United, BWO drei Tore einzuschenken und die Punkte zu entführen. Besonders bitter war dabei der Varler Doppelschlag unmittelbar vor der Pause.

Personell konnte das Trainergespann quasi aus dem Vollen schöpfen. Verzichten mussten  sie lediglich auf den angeschlagenen Florian Schulte sowie den abwesenden Christian Bartelheimer. Und mit dem Sieg gegen den TuS Gehlenbeck im Rücken begannen die Wiehenkicker mit viel Selbstvertrauen. Die engagierte Zweikampfführung sowie das schnörkellose Umschalten bereitete den Varlern große Probleme, die sich in den ersten 40 Minuten keine nennenswerte Torchance erarbeiten konnten. Auf der anderen Seite hatte Marc Börs nach 10 Minuten die erste Großchance, als er einen Abpraller aus 5 Metern über das Tor schoss. Nur 10 Minuten später machte es Börs dann besser, als er am kurzen Pfosten eine klasse Vorarbeit von Kevin Wölfer veredeln konnte. Varl schien beeindruckt und hatte Probleme wieder ins Spiel zurückzufinden. So war es umso überraschender, dass sie mit einer Führung in die Pause gehen sollten. Mit einem Doppelschlag unmittelbar vor der Halbzeit stellten die Gäste das Spielgeschehen auf den Kopf, indem sie zweimal einen Oberbauerschafter Ballverlust mit schnellem Umschalten bestraften. Mit dem zweiten Treffer der Varler ging es direkt in die Kabinen.

Nach einer knackigen Halbzeitansprache von Daniel Bönker, versuchte BWO die Rückschläge abzuschütteln und wieder an das gute Spiel des ersten Durchganges anzuknüpfen. Der erst kurz zuvor eingewechselte Julian Bönker war es dann, der nach knapp einer Stunde den verdienten Ausgleich erzielte, als er einen Pass von Dario Seuthe gut mitnehmen und abschließen konnte. BWO spielte danach auf den Führungstreffer, aber auch die Varler hielten jetzt gut dagegen, sodass die Zuschauer in der Schlussphase ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften sahen. 10 Minuten vor dem Ende erzielten die Gäste plötzlich den Führungstreffer. Die Oberbauerschafter konnten eine Flanke nicht vernünftig klären, sodass ein Varler Stürmer aus dem Gewühl das 3:2 erzielte. BWO versuchte bis zum Schluss nochmal alles, hatte auf dieses Tor aber keine Antwort mehr parat. Enttäuscht sanken die Spieler nach dem Schlusspfiff zu Boden.

Die Oberbauerschafter haben sich in den 90 Minuten selbst geschlagen. Kleine Unaufmerksamkeiten in einem ansonsten guten Spiel der Hausherren bescheren den Varlern 3 Treffer und lassen BWO am Ende mit leeren Händen darstehen. Mit nur einem Sieg aus den ersten 4 ist Oberbauerschaft nicht sonderlich gut aus den Startlöchern gekommen, umso wichtiger ist es nun, sich in den kommenden Wochen zu stabiliseren. Die nächste Chance auf einen Sieg bietet sich BWO am kommenden Sonntag, wenn man zum Gemeindederby zum SV Schnathorst reist. Auch die Schnathorster haben ihres Zeichens nur einen Punkt mehr auf der Habenseite, sodass mit einem feurigen Derby gerechnet werden kann.

Aufstellung: Ma. Riemer - Reibetanz, Büker (33. Krause), Mi. Riemer (83. Onyeneke), D. Riemer - Tödtmann, Oevermann, S. Hahn, Seuthe - Börs (63. J. Bönker), Wölfer
Tore: 1:0 Börs (21.), 2:2: J. Bönker (66.)
Bes. Vorkommnisse: