Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO legt nach - umkämpfter 2:0 Heimsieg gegen BSC Blasheim

Der Ball rollt wieder. Nach zwei ausgefallenen Spielen konnte BW Oberbauerschaft am heimischen Sportplatz den ebenfalls im Abstiegskampf befindlichen BSC Blasheim empfangen. BWO wollte sich natürlich den Sieg gegen den FC Lübbecke zu Nutze machen und mit breiter Brust auftreten, auch wenn Bönker auf ein paar Spieler verzichten musste.
So fehlten mit Kevin Wölfer, Florian Schulte, Daniel Kruse und Jannis Krause 4 wichtige Akteure, wohingegen das Trainergespann wieder auf Michael Büker zurückgreifen konnte und diesen im defensiven Mittelfeld aufbot.

Im Hinspiel gab es ein 3:2 für den BSC und damit eine empfindliche Niederlage, sodass die Mannen von Bönker und Kleine-Beek von Beginn auf Wiedergutmachung aus waren. Und wie bereits gegen den FC Lübbecke, spielte den Oberbauerschaftern ein frühes Tor in die Karten. Ein verunglückter Klärungsversuch eines Blasheimers wurde im Strafraum zur Bogenlampe, Dario Seuthe brachte den Ball per Kopf vor das Tor und fand in Julian Bönker einen dankbaren Abnehmer. Mit der Führung im Rücken riss BWO das Spiel an sich und hatte auf weiterhin schwer bespielbarem Geläuf leichte Feldvorteile. Die Gäste blieben mit dem Wind im Rücken vor allem bei Freistößen aus dem Halbfeld gefährlich, die sie aber nicht konsequent zu nutzen wussten. Auch der Gastgeber hatte noch 2, 3 kleinere Möglichkeiten, eventuell einen Treffer nachzulegen, scheiterte aber oft an der eigenen Genauigkeit. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Nach der Pause entwickelte sich dasselbe Spiel. BWO, personell unverändert, blieb weiterhin gut im Spiel und konnte erneut ein frühes Tor verbuchen. Nach einem Zweikampf am Oberbauerschafter Strafraum reklamierten die Blasheimer vergeblich und BWO schaltete blitzschnell in die Offensive, wo Tim Tödtmann den Konter nach guter Vorarbeit von J. Bönker per Lupfer über den Blasheimer Schlussmann veredeln konnte. Blasheim versuchte weiterhin ins Spiel zu finden, biss sich aber mit zunehmender Spielzeit immer mehr die Zähne aus und konnten bis auf einen Kopfball, der das Tor verfehlte, keine gefährlichen Chancen mehr herausspielen. Auf der anderen Seite hat es aber auch Oberbauerschaft verpasst, die sich bietenden Konterchancen clever auszuspielen. So scheiterten beispielsweise Dario Seuthe, Finn Bethke und Winterneuzugang Marc-Andre Börs bei einer Überzahlsituation im gegnerischen Strafraum. In der 80. Spielminute wurde es dann nocheinmal laut am Oberbauerschafter Sportplatz, als das Trainergespann den starken Julian Bönker unter Applaus der Fans vom Feld nahm. Mit einem Tor und einer Vorlage kürte er seine starke Leistung und wird den blau weißen nun 3 Monate und somit bis zum Saisonende aufgrund eines Auslandseinsatzes fehlen. Am Ende war die Erleichterung ob des Sieges groß und man blickt nun auf das Spiel am nächsten Sonntag gegen den TuS Dielingen.

Es war nicht immer schön, allerdings zählen in der aktuellen Phase nur die Punkte. Unter dem Strich steht ein verdientes 2:0 für BWO, die lediglich im Laufe des ersten Durchgangs bei Standardsituationen zittern mussten. Noch wichtiger wird der Sieg im Hinblick auf die Ergebnisse der unmittelbaren Konkurrenz. Sowohl der SSV Pr. Ströhen als auch der SV Börninghausen verloren ihre Spiele, das Spiel mit Türk Gücü Beteiligung ist ausgefallen. So gestaltet man den Abstiegskampf weiter offen und steht nun vor der schweren Aufgabe beim unangefochtenen Tabellenführer TuS Dielingen. Die Dielinger sind aktuell in einer herausragenden Form und werden wohl nur schwer zu schlagen sein, nichtsdestotrotz fährt BWO mit zwei Siegen im Rücken mutig in den hohen Norden.

Aufstellung: Ma. Riemer - Senger, Mi. Riemer, Reibetanz, D. Riemer (84. Baldin)  - Oevermann, Büker - Brosend (73. Bethke), Tödtmann, Seuthe  - J. Bönker (80. Börs)
Tore: 1:0 J. Bönker (5.), 2:0 Tim Tödtmann (54.)
Bes. Vorkommnisse: -