Fehlermeldung

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO Senioren starten in die Rückrundenvorbereitung

Allgemein

"Diese Vorbereitung wird die wichtigste in unserer bisherigen Amtszeit!" wirft Trainer Daniel Bönker einen ernsten Blick auf die nächsten Wochen voraus. Anhand der aktuellen Tabellenkonstellation eine durchaus nachvollziehbare Aussage, denn mit margeren 7 Punkten steht die 1. Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Um den Sprung aus dem Tabellenkeller und den Klassenerhalt zu schaffen, hat das Trainergespann ein umfangreiches Trainingsprogramm erarbeitet. In den ersten zwei Wochen liegt der Fokus klar im Fitnessbereich, um die Spieler auf die anstrengende Rückrunde vorzubereiten. 17 Spiele stehen für BWO noch auf dem Programm, wobei das letzte bereits am 29.05. gespielt werden muss. Bei folglich vielen "englischen Wochen" ist eine gute Fitness Grundvoraussetzung.
Hinzu kommen viele spielerische sowie taktische Trainingseinheiten. Mit einem Torverhältnis von 17:37 drückt der Schuh sowohl in der Defensive als auch in der Offensive, dem wollen die Spieler mit akribischer Trainingsarbeit entgegenwirken. In Verbindung mit den Testpielen (gegen SuS Holzhausen, FC Muckum, Union Varl, TuS Stemwede und den VfL Holsen II) soll die Spielpraxis einkehren und die Vorbereitung abgerundet werden. Die entsprechenden Termine findet ihr im Terminkalender.

"Zwischen uns darf kein Blatt Papier mehr passen." appellierte Bönker in der abgelaufenen Hinrunde an seine Mannschaft und spricht damit einen weiteren wichtigen Faktor der Rückrundenvorbereitung an. Die Mannschaft und das Trainergespann muss jetzt noch näher zusammenrücken, da der Abstiegskampf in der Regel eine Frage der Mentaliät und des Zusammenhaltes ist. Und als Einheit steht das nächste Pflichtspiel im Fokus, wenn es am 21.02. gegen Türk Gücü Espelkamp geht, um einen erfolgreichen Start in die Rückrunde zu schaffen.

Auch die Reserve bereitet sich auf den zweiten Saisonteil vor und wird die Fitnesseinheiten zusammen mit der ersten Mannschaft durchführen.

Der Trainingsauftakt sowie die erste Fitnesseinheit wurde am gestrigen Dienstag abgeschlossen. Ab jetzt heißt es 4-5 Mal die Woche arbeiten für den Klassenerhalt.