Fehlermeldung

  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).
  • Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in require_once() (Zeile 341 von /mnt/web006/d2/66/54310066/htdocs/dp/includes/module.inc).

BWO weiter durchwachsen - 3:2 Niederlage in Blasheim

Nach dem Heimerfolg gegen BW Vehlage, wollte BW Oberbauerschaft auch auswärts nachlegen um an dem durchwachsenen Saisonstart (2 Siege, 2 Niederlagen) zu arbeiten. Gegner war der BSC Blasheim, der ebenfalls schwach in die Saison gestartet ist, sich am Ende aber aufgrund der größeren Leidenschaft mit 3:2 (1:1) durchsetzten konnte. Ein enttäuschender Auftritt, nicht nur wegen des Ergebnisses.

"Man kann ein Spiel gegen Blasheim 3:2 verlieren, aber bitte nicht so." so die deutlichen Worte des heutigen Cheftrainers (Bönker weilte im Urlaub) Jan Kleine-Beek. Grund seines Ärgers war das Verhalten seiner Spieler auf dem Platz in den vorangegangenen 90 Minuten, die sich nicht ansatzweise als Einheit präsentierten.
Personell musste Kleine-Beek auf den ebenfalls urlaubenden Tim Tödtmann und den angeschlagenen Timo Senger verzichten. Das Spiel war über die gesamte erste Halbzeit eher ereignisarm und spielte sich immer im gleichen Muster ab. BWO versuchte das Spiel mit mehr Ballbesitz zu kontrollieren und Blasheim suchte indes sein Glück nach langen Bällen und daraus resultierenden Kontersituationen. Der Gastgeber ging mit der ersten Chance auf gleich in Führung, als BWO zum wiederholten Male in dieser Saison eine Standardsituation verschlief. Ein schnell ausgeführter Freistoß fand im Strafraum einen Blasheimer Stürmer, der völlig unbedrängt zum 1:0 einschießen konnte. BWO antwortete wenig später mit dem 1:1, nachdem ein schöner Angriff von Jack Baldin per Kopf verwertet wurde.
Viel mehr passierte im ersten Durchgang nicht und so ging es mit einem Remis in die Pause.

In der zweiten Halbzeit hatte BWO gleich zwei gute Möglichkeiten auf dem Fuß, das Spiel zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Besonders bitter war die liegengelassene Gelegenheit von Finn Bethke, der es allein vor dem gegnerischen Torwart verpasste, den Torabschluss zu suchen. Innerhalb von 13 Minuten entschied der BSC dann quasi das Spiel, nachdem man sich in zwei Situationen klassisch hat auskontern lassen. BWO antwortete mit wütenden Angriffen, kam aber gegen leidenschaftlich verteidigende Blasheimer nicht mehr zu zwingenden Torchancen. Ein Sonntagsschuss von Baldin aus 20 Metern brachte nocheinmal Spannung in diese umkämpfte Begegnung, zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen. Es blieb beim 3:2 aus Blasheimer Sicht.

BWO kommt weiterhin nicht richtig in Schwung und läuft Gefahr schon früh in der Saison im Tabellenmittelfeld zu versinken. Gegen ersatzgeschwächte Blasheimer muss bei dem eigenen Anspruch einfach mehr drin sein. Die nächste Chance den Knoten platzen zu lassen bietet sich am Samstag (aufgrund des Erntefests verlegt), wenn der aktuelle Tabellenführer TuS Dielingen zu Gast ist. In der aktuellen Verfassung geht BWO als klarer Außenseiter in die Partie, dennoch wird man versuchen, den Auftritt von vor zwei Jahren zu wiederholen. Da schlug BWO den TuS Dielingen am Erntefestwochenden mit 5:2.

Aufstellung: Kruse - Hellmann (60. Geistdörfer), Büker, Mi. Riemer (85. Reibetanz), D. Riemer - Seuthe, Oevermann - Wölfer, Bethke, Schulte (66. Krause) - Baldin
Tore: 1:1 Baldin (35.), 3:2 Baldin (87.)
Bes. Vorkommnisse: -